Diese Website verwendet Cookies zur Webanalyse und Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Mit Klick auf „OK" akzeptieren Sie alle Cookies und navigieren direkt zur Website. Eine detaillierte Beschreibung der eingesetzten Cookies und Informationen zum Deaktivieren von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer!

Besuche unseren Shop

Glossar / Inhaltsstoffe

Wir bei OM Medical Skincare legen Wert auf Offenheit und Transparenz. Um auch unsere Kund*innen zu befähigen, informierte Entscheidungen zu treffen, klärt unser Glossar über jeden einzelnen in unserer Hautpflege verwendeten Inhaltsstoff auf.

Glossar / Inhaltsstoffe

Wir bei OM Medical Skincare legen Wert auf Offenheit und Transparenz. Um auch unsere Kund*innen zu befähigen, informierte Entscheidungen zu treffen, klärt unser Glossar über jeden einzelnen in unserer Hautpflege verwendeten Inhaltsstoff auf.

A
B
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
#

A

Acetyl Tetrapeptide-5

Back arrow

Tetrapeptid. Ist ein synthetisch hergestelltes Peptid (Mini-Eiweiß), das Feuchtigkeit in kosmetischen Produkten bindet. Zudem verhindert das Peptid einen Flüssigkeitsaustritt aus den Zellen und damit auch die Bildung von Wassereinlagerungen in den Zellzwischenräumen. Acetyl Tetrapeptide-5 kommt insbesondere in Augenpflege zum Einsatz, da Tränensäcke und Schwellungen im Augenbereich, die durch Wasseransammlungen hervorgerufen werden, sichtbar gemildert werden können. Die empfindliche Augenpartie erscheint glatter, straffer und elastischer.

Alchemilla Vulgaris Extract

Back arrow

Löwenklau/Frauenmantel. Ist ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, es handelt sich dabei um einen wässrigen Auszug aus den Blättern sowie Sprossen des krautien Rosengewächses Frauenmantel. Frauenmantel-Extrakt ist in der Lage den Abbau des Elastins der eigenen Haut zu verringern, woraus eine straffe und prallere Haut resultiert. Feine Linien und Fältchen können ausgeglichen werden.

Algin

Back arrow

Alginsäure. Algin wird aus Braunalgen gewonnen und verleiht diesen als strukturgebende Komponente ihre Flexibilität wie auch Festigkeit. Algin wird in der Kosmetik als hautfreundlicher Gelbildner in der Herstellung von Gelen oder Cremes verwendet und spendet zusätzlich intensiv Feuchtigkeit.

Allantoin

Back arrow

Allantoin. Allantoin ist ein Wirkstoff, der in der Natur in bestimmten heimischen Pflanzen wie der Schwarzwurzel, Rosskastanien oder im Beinwell vorkommt. Allantoin in der Hautpflege beschleunigt den Zellaufbau, die Zellbildung und die Zellregeneration. Es beruhigt, glättet und pflegt die Haut. Zudem wird die Wundheilung durch die reizlindernde Wirkung unterstützt und wirkt Hautirritationen entgegen. Eignet sich besonders für gereizte und sensible Haut.

Alpha-Glucan Oligosaccharide

Back arrow

Alpha-Glucan Oligosaccharide ist ein hautschützender Inhaltsstoff pflanzlichen Ursprungs, der aus natürlichen Zuckern gewonnen wird und als Gelbildner fungiert. Er bindet Feuchtigkeit in kosmetischen Produkten und schützt sowie stimuliert außerdem die nützliche mikrobielle Hautflora.

Anhydroxylitol

Back arrow

Anhydroxylit. Ist ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, der als Derivat aus der Gärung von Holz und Getreide hervorgeht. Anhydroxylitol spendet Feuchtigkeit und optimiert den natürlich bestehenden Wasservorrat der Haut, indem Wasser in der Haut zurückgehalten wird. Es pflegt die Haut und macht sie geschmeidiger. Zudem hilft es anderen Wirkstoffen dabei, einfacher in die Haut einzudringen.

Aqua

Back arrow

Tiefenquellwasser oder Thermalwasser. Das verwendete Wasser ist ungechlort und natürlich rein. Es dient zur Befeuchtung der Hautoberfläche, ebenso als Lösemittel für wasserlösliche Wirkstoffe und pflanzliche Extrakte.

B

Biosaccharide Gum-4

Back arrow

Polysaccharid. Ist ein Mehrfachzucker, der aus einer pflanzlichen Quelle gewonnen wird. Er bildet einen nicht-okklusiven Film auf der Haut und stellt daher eine „atmende“ Matrix („zweite Haut“) dar, die die Haut vor Verschmutzung und äußeren Umwelteinflüssen schützt, indem das Eindringen von Schafstoffen verhindert wird. Biosaccharide Gum-4 gilt als besonderer Hautwirkstoff mit der Fähigkeit, vor einer großen Bandbreite an Feinpartikeln und Schafstoffen zu schützen ohne dabei die Atmung der Haut zu beeinträchtigen.

Bisabolol

Back arrow

(Alpha) Bisabolol. Ist ein Bestandteil des ätherischen Öls von Kamille. Bisabolol ist entzündungshemmend und hautberuhigend mit antimikrobieller Wirkung und hautstärkenden Eigenschaften. Es wird im Sinne der Nachhaltigkeit aus FSC-zertifizierten Candeia-Bäumen gewonnen.

Butylene Glycol

Back arrow

Butylene Glycol. Ist ein synthetisch hergestelltes Lösungsmittel mit feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften. Durch Butylene Glycol wird die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut verbessert und lässt diese somit praller und glatter wirken.

Butyrospermum Parkii Butter

Back arrow

Sheabutter. Wird aus den Früchten des Karitébaums gewonnen und kann als festes Pflanzenfett in der Kosmetik vielseitig als Pflege eingesetzt werden. Sheabutter ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die natürlich in der Hautbarriere vorkommen und enthält Vitamin E und Allantoin. Sheabutter dient daher als wirksamer Hautschutz, der trockener, schuppiger und gereizter Haut wieder Geschmeidigkeit verleiht. Zudem dringt Sheabutter gut in die Haut ein und macht sie aufnahmefähig für andere Wirkstoffe.

Caprylic/Capric Triglyceride

Back arrow

Pflanzliches Neutralöl. Ist eine Mischung aus mittelkettigen Fettsäuren natürlichen Ursprungs und wird meist aus der Kokosnuss als Frucht der Kokospalme gewonnen. Es ist ein reizfreies Öl, das leicht aufzutragen ist, schnell einzieht und starkes Rückfetten verhindert.

Carbomer

Back arrow

Polyacrylsäure. Ist ein Gelbildner synthetischen Ursprungs, der die Emulsionsbildung und verbessert die Produktstabilität unterstützt.

Ceramide 3 (Ceramide NP)

Back arrow

Ceramide. Sind wichtige Bestandteile im Hornschichtfett der menschlichen Haut. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden diese biotechnologisch aus Hefe gewonnen und entsprechen in ihrer Struktur exakt den Ceramiden der Haut. In Kosmetika stärken sie die Hautschutzbarriere und verhindern Austrocknen durch Feuchtigkeitsverlust.

Cetearyl Alcohol

Back arrow

Cetearylalkohol. Wachsähnlicher Fettalkohol, der aus pflanzlichen Fettsäuren gewonnen wird. Wird in kosmetischen Präparaten als Emulgator und Konsistenzgeber verwendet.

Cetearyl Ethylhexanoate

Back arrow

Fettsäureester. Die aus pflanzlichen Fettsäuren bestehende Ölkomponente wird gut von der Haut aufgenommen, ohne ein Fettfilm zu hinterlassen. Cetearyl Ethylhexanoate verleiht der Haut ein weiches und glattes Aussehen. Zusätzlich wird die Streichfähigkeit von Rezepturen auf Cremebasis verbessert.

Chondrus Crispus Extract

Back arrow

Irisch Moss Extrakt. Es handelt sich um ein Extrakt der Algenspezies Irisch Moos, das in Kosmetika als Emulgator und Stabilisator dient. Zusätzlich ist es reich an Spurenelementen und wirkt feuchtigkeitsspendend, kühlend und reizlindernd. Es gilt als besonders hautverträglich und gibt der Haut eine geschmeidige und zarte Textur.

Citric Acid

Back arrow

Zitronensäure. Citric acid wird fermentativ aus Pflanzensubstrat (z.B. Maissubstrat) gewonnen. In der Kosmetik wird sie zur Regulierung des pH-Wertes in Kosmetika verwendet. Zudem kann Zitronensäure dabei unterstützen, die Zellneubildung zu beschleunigen und Fältchentiefe zu vermindern. Sie zählt als Fruchtsäure zu den AHAs (alpha-hydroxy acid), welche ein leichtes chemisches Peeling durch Abschuppen der Haut bewirken.

Collagen

Back arrow

Kollagen. Ist ein Eiweißprotein des menschlichen Körpers und Hauptbestandteil der Haut, dem eine starke Zugfestigkeit bei geringer Dehnbarkeit zugeschrieben wird. Somit wird dem Bindegewebe Struktur und Festigkeit verliehen. Kollagen kann dabei mittlerweile aus Pflanzen gewonnene werden, welches das natürlich vorkommende Kollagen nachahmt und den Wassergehalt der Haut erhöht und Feuchtigkeit spendet. Gleichzeitig fördert Kollagen den natürliche Regenerationsprozess der Haut, wobei kleine Linien und Fältchen gemildert werden. Die Haut wird in Folge geschmeidiger.

D

Decyl Glucoside

Back arrow

Tensid. Decyl Glucosid ist eine waschaktive Substanz, die in kosmetischen Rezepturen verwendet wird. Es eignet sich besonders als Reinigungsmittel für empfindliche Haut, da es besonders mild ist. Es ist zudem pflanzlichen Ursprungs und gut biologisch abbaubar.

Dextrin

Back arrow

Poly- und Oligosaccharidgemisch. Dextrin ist ein Abbauprodukt von Stärke und Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs. Es dient als Emulgator in Kosmetika.

Dipotassium Glycyrrhizate

Back arrow

Kaliumsalz der Glycyrrhizinsäure. Wirkstoff, der aus der Süßholzwurzel gewonnen wird. Dipotassium Glycyrrhizate wirkt entzündungshemmend und reizlindernd. Zudem bestehen feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

E

Ectoin

Back arrow

Ectoin ist eine natürliche Aminosäure, die von Mikroorganismen als Schutzmolekül produziert wird, um Hitze, UV-Strahlung und Umweltstress zu widerstehen. In Kosmetika übernimmt Ectoin ebenfalls diese Schutzfunktion für die Haut: Es wirkt glättend und straffend, indem es die Struktur der Hautoberfläche und die Elastizität der Haut verbessert, Fältchen reduziert und die Hautfeuchtigkeit erhöht. Damit kann Ectoin ebenfalls eine Anti-Aging-Wirkung zugeschrieben werden. Zugleich wird den Folgen von UVA-induzierter und beschleunigter Hautalterung entgegengewirkt. Ectoin eignet sich besonders für die Anwendung bei trockener und empfindlicher Haut, da es gereizte Haut beruhigt, ohne eine Sensibilisierung zu verursachen. Für Kosmetika wird Ectoin nachhaltig in biotechnologischen Verfahren aus nicht genetechnisch veränderten Mikroorganismen gewonnen.

Euphrasia Officinalis Extract

Back arrow

Augentrost-Extrakt. Der aus der Augentrost-Pflanze gewonnene Extrakt wird häufig in der Naturheilkunde eingesetzt und wirkt entzündungshemmend, abschwellend, pflegend sowie erfrischend. Zudem besitzt Augentrost eine adstringierende Wirkung durch die enthaltenen Gerbstoffe. Wird effektiv gegen dunkle Augenringe der empfindlichen Augenpartie eingesetzt.

F

Ferulic Acid

Back arrow

Ferulasäure. Natürliches und hochwirksames Antioxidans, das aus pflanzlichen Quellen wie Weizen, Reis oder Hafer gewonnen wird. Wirkt effektiv gegen dunkle Flecken, Pigmentstörungen und Altersflecken sowie den sichtbaren Folgen sonnengeschädigter Haut. Gleichzeitig wirkt Ferulasäure entzündungshemmend und antimikrobiell sowie als Schutz gegen freie Radikale.

G

Glucomannan

Back arrow

Konjakwurzelextrakt. Ist ein Pflanzenextrakt aus der Konjakwurzel mit gelbildenden Eigenschaften für Kosmetika. Es liefert zudem wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und kann Wasser aufnehmen sowie binden, weshalb Glucomannan feuchtigkeitsspendende und glättende Eigenschaften besitzt.

Glycerin

Back arrow

Glycerin. Ist ein gebundenes Element in sämtlichen natürlichen Fetten und Ölen. Glycerin wirkt feuchtigkeitsspendend, verhindert das Austrocknen und hält die Haut geschmeidig. Zudem bildet Glycerin eine Hautschutzbarriere und steigert die natürliche Elastizität der Haut.

Glycine Soja Protein

Back arrow

Sojabohnenprotein. Sojaproteine wirken Hautglättend und machen sie weich sowie geschmeidig. Zudem spenden sie Feuchtigkeit und helfen bei der Verbesserung der Wasserbindung in den tieferen Hautschichten.

H

Hibiscus Esculentus Fruit Extract

Back arrow

Fruchtextrakt aus Okra. Wirkt feuchtigkeitsspendend und kann die körpereigene Hyaluronsäureproduktion in der Haut anregen. Zudem wirkt es gegen sichtbare Folgen der Hautalterung und erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Humulus Lupulus Extract.

Back arrow

Hopfen-Extrakt. Wird aus Hopfen gewonnen und wirkt gefäßtonisierend und feuchtigkeitsspendend. Hopfen enthält viele Gerbstoffe, welche sich positiv bei Unreinheiten der Haut auswirken. Zudem wurde durch Hopfenextrakt eine stimulierende Wirkung auf die menschliche Kollagenproduktion nachgewiesen. Eignet sich besonders für reife, trockene oder empfindliche Haut.

Hydrogenated Phosphatidylcholine

Back arrow

Phospholipid. Ist der Hauptbestandteil der menschlichen Zellmembran. Das hydrierte pflanzlich gewonnene Phosphatidylcholine dient als natürlicher Emulgator. Zusätzlich sorgt es für eine starke Hautbarriere, verfeinert Poren und pflegt die Haut.

Hydroxyacetophenone

Back arrow

Antioxidant. Ist ein Antioxidant synthetischen Ursprungs. Schützt die Haut vor freien Radikalen.

Hydroxyethylcellulose

Back arrow

Cellulose- / Zellulosederivat. Aus Zellulose gewonnener Gelbildner, der zum Verdicken oder als Bindemittel eingesetzt wird. Zusätzlich schützt es das kosmetische Produkt vor Schäden durch Licht

I

Imperata Cylindrica Root Extract

Back arrow

Silberhaargras Wurzelextrakt. In Deutschland entwickeltes, hochwirksames Feuchtigkeitsmittel. Kaliumionen in dem reichhaltigen Extrakt verändern die Durchlässigkeit der Haut, um mehr Feuchtigkeit auch in tieferliegende Hautschichten befördern zu können.

J

K

Kigelia Africana Leaf Extract

Back arrow

Wurstbaumextrakt. Ist ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, der dabei hilft, den Hautstoffwechsel, die Hyaluronsäure und andere Hautproteinsynthesen zu verstärken. Dadurch hilft es dabei, die Hautstruktur wiederherzustellen und feine Linien und Falten zu reduzieren.

L

Lactic Acid

Back arrow

Milchsäure. Sie wird fermentativ aus Pflanzen gewonnen, wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend sowie hautpflegend und zählt zu den AHA (Alpha-Hydroxy-Acids). In der Kosmetik weist Milchsäure einen sehr leichten Peelingeffekt auf. Die Hornschicht wird in Folge dünner und flexibler, was wiederum bei der Pflege unreiner Haut erwünscht ist. Darüber ist Milchsäure pH-Wert-regulierend, wodurch das Wachstum potenziell schädlicher Mikroorganismen auf der Haut gehemmt wird.

Lactis Proteinum

Back arrow

Milchprotein. Lactis Proteinum in der Kosmetik wirkt dem Elastizitätsverlust der Haut entgegen und sorgt für ein festes und straffes Hautbild. Zudem wirken die Milchproteine hautpflegend und beruhigen gereizte Haut.

Mangifera Indica Seed Butter

Back arrow

Mangobutter. Wird aus dem Kern der Mango gewonnen und hat eine pflegende Wirkung. Gleichzeitig wird durch Mangobutter die Hautschutzbarriere gestärkt und Feuchtigkeit besser bewahrt. Zudem sorgt Mangobutter dafür, dass sich das Kosmetikprodukt leicht auf der Haut verteilen lässt und erzeugt ein geschmeidiges Pflegegefühl.

Mannitol

Back arrow

Mannit. Ist ein Zuckeralkohol, der aus Fruchtzucker gewonnen wird. Er wirkt feuchtigkeitsspendend und bindend, gewährleistet also den Zusammenhalt pulver- und puderhaltiger Produkte in kosmetischen Produkten.

M

Natto Gum

Back arrow

Wird durch enzymatische Fermentierung von Soja-Proteinen gewonnen und gilt als pflanzliches Kollagen, das die Haut straff und elastisch macht und auf diese Weise die sichtbaren Folgen des Alterns mildert.

N

Niacinamide

Back arrow

Niacin. Ist auch als Vitamin B3 bekannt. Niacinamid ist ein wasserlösliches Vitamin, das in Kosmetika Anwendung findet, da damit die Rauigkeit der Haut verringert wird und zugleich Unregelmäßigkeiten im Hautbild wie Pigmentflecken ausgeglichen werden. Es tritt dabei mit den in der Haut bereits vorkommenden Substanzen in Wechselwirkung und verfeinert dabei nicht nur Poren, sondern glättet auch Fältchen und hat daher einen gezielte Anti-Aging-Effekt. Zudem wird die natürliche Hautbarriere gestärkt und die Folgen von negativen Umwelteinflüssen auf die Haut eingeschränkt. Darüber hinaus hilft es der Haut dabei, sich von äußeren Reizen zu regenerieren.

O

Olus Oil

Back arrow

Pflanzenöl. Das aus verschiedenen Pflanzen gepresste Öl wirkt auf der Haut pflegend sowie glättend.

P

Palmitoyl Tripeptide-5

Back arrow

Palmitoyl. Ist ein Tripeptid (drei miteinander verbundene Aminosäuren: Lys-Val-Lys), das ermöglicht, tief in die Hautschichten einzudringen. Es hilft dabei, das Erscheinungsbild der Haut und deren Textur zu optimieren, indem die eigene Kollagenproduktion in den tieferen Hautschichten angeregt sowie das Kollagen geschützt wird. Auf diese Weise gelingt eine Straffung der Haut. Kollagen ist ein Protein, dem eine starke Zugfestigkeit bei geringer Dehnbarkeit zugeschrieben wird. Somit wird dem Bindegewebe Struktur und Festigkeit verliehen.

Panthenol

Back arrow

D-Panthenol / Provitamin B5. Beim Auftragen auf die Haut wird Panthenol zu Pantothensäure / Vitamin B5 umgewandelt. Als Schlüsselelement gesunder Haut dringt der vielseitige und hochpermeable Inhaltstroff direkt in die Hornschicht der Haut ein und sorgt so für tiefgehende Feuchtigkeit. Zudem verbessert das Provitamin die Elastizität der Haut, wirkt regenerierend und hat wundheilende Eigenschaften.

Parfum

Back arrow

Parfum. Duft- und Aromastoffe werden in kosmetischen Mitteln verwendet, um den Geruch des Produktes und / oder der Haut zu verbessern.

PEG-40 Hydrogenated Castor Oil.

Back arrow

Emulgator. Ist ein Lipid pflanzlichen Ursprungs und dient als Emulgator in kosmetischen Produkten.

PEG-8

Back arrow

Emulgator. PEG-8 ist ein Emulgator synthetischen Ursprungs.

Pentylene Glycol

Back arrow

Pentylene Glycol. Ist ein farb- und geruchsloser Alkohol und multifunktionaler Hilfsstoff, der wasserlöslich ist und als Lösungsvermittler dient. Pentylene Glycol verhindert durch antimikrobielle Eigenschaften, dass sich Mikroorganismen in Cremes und auf der Haut vermehren. Somit dient es als Konservierungsstoff, um Produkte länger haltbar zu machen. Für die Haut selbst hat Pentylene Glycol ebenfalls positive Wirkungen, da es Wasser bindet und somit im Gegensatz zu herkömmlichen Alkoholen die Haut nicht austrocknet, sondern sogar Feuchtigkeit spendet. Darüber hinaus verstopft der Hilfsstoff die Poren nicht, wodurch demnach auch keine zusätzlichen Unreinheiten oder Talgproduktion angeregt werden.

Phenoxyethanol

Back arrow

Phenoxyethanol. Dient als naturidentisches Konservierungsmittel in Kosmetika, das natürlich in grünem Tee und Chicoree vorkommt.

Phospholipids

Back arrow

Lipid. Pflanzliche Phospholipide ähneln der natürlichen Zellwand der Hautzellen und bestehen aus Ceramiden und Sterolen. Da sie eine große Ähnlichkeit mit den natürlich vorkommenden Hautlipiden aufweisen, wirken sie fechtigkeitspendend und reizlindernd.

Polyglyceryl-4 Caprate

Back arrow

Emulgator. Polyglyceryl-4 Caprat wird aus pflanzlichen Substanzen gewonnen und ist ein Derivat von Glycerin und Caprinsäure (Kokosnuss, Palme). Es verbindet Wasser mit Öl und dient daher in der Kosmetik als Emulgator.

Propanediol

Back arrow

Natürliches Glycol. Propanediol kann ökologisch nachhaltig durch Fermentation aus Pflanzensubstrat (Maiszucker) gewonnen werden. Es ist ein natürliches Feuchthaltemittel in Kosmetika. Zudem hat es gute sensorische Eigenschaften, ist viskositätsregelnd und kann zur Verbesserung der Hautfeuchtigkeit sowie zur Konservierungswirkung beitragen.

Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Sweet Almond)

Back arrow

Süßmandelöl. Das aus der Süßmandel gewonnene Öl wirkt hautpflegend, feuchtigkeitsbewahrend. Da Süßmandelöl sehr reichhaltig ist, eignet sich der Einsatz besonders für trockene oder schuppige Haut und dient als guter Hautschutz, der dieser zu neuer Geschmeidigkeit verhilft.

Q

R

S

Saccharide Isomerate

Back arrow

Polysachharid. Ist ein natürlicher und pflanzlicher Feuchtigkeitsspender für die Haut, der nachhaltig aus Phytoplankton gewonnen wird. Es geht dabei mit dem Keratin der Haut eine natürliche Bindung ein, wodurch Feuchtigkeit nicht nur in die Haut gebracht wird, sondern gleichzeitig diese auch länger als üblich damit versorgen kann. Zudem wirkt es regenerierend und glättet sowie verfeinert das Hautbild.

Salvia Officinalis Leaf Extract (Sage)

Back arrow

Sabei-Blätterextrakt. Ist besonders bei Problemhaut und Hautunreinheiten kosmetisch bedeutsam, da Salbei-Blätterextrakt entzündungshemmend, adstringierend, antiviral und antimikrobiell wirkt. Zudem gilt es als schweißhemmend.

Simmondsia Chinensis Seed Oil (Jojoba)

Back arrow

Jojobaöl. Wird als flüssiges Wachs aus den Samen des Jojobastrauchs gewonnen und hat eine glättende, pflegende und schützende Wirkung auf der Haut. Zudem bewahrt es die Hautfeuchtigkeit, zieht gut ein und ohne zu fetten. Darüber hinaus liefert es einen geringen natürlichen Lichtschutz durch UV-absorbierende Eigenschaften.

Sodium Acrylate / Sodium Acryloyldimethyl Taurate / Acrylamide Copolymer

Back arrow

Emulgator. Unterstützt die Emulsionsbildung und erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel.

Sodium Citrate

Back arrow

Natriumsalz der Zitronensäure. Sorgt in Kosmetika dazu, den pH-Wert zu regulieren, ohne dabei Hautreizungen hervorzurufen.

Sodium Gluconate

Back arrow

Natriumsalz der Gluconsäure / Natriumgluconat. Wird als Chelatbildner eingesetzt, verbessert die Wirksamkeit und Stabilität eines kosmetischen Produkts.

Sodium Hyaluronate

Back arrow

Natriumsalz der Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kommt als körpereigener Inhaltsstoff in der Haut als natürlicher Bestandteil im Bindegewebe vor, weshalb kaum Allergien dagegen bestehen. Mit zunehmendem Alter bildet der menschliche Körper jedoch weniger Hyaluronsäure, wodurch die Haut an Elastizität verliert und Falten entstehen. Diesem Prozess kann mit der Verwendung von Hyaluronsäure in Hautpflegeprodukten wie Cremes, Seren oder Tuchmasken entgegengewirkt werden. Für Kosmetika wird Hyaluronsäure heutzutage biotechnologisch im Sinne der Nachhaltigkeit vegan hergestellt. Hyaluronsäure besitzt ein hohes Wasserbindevermögen, dringt tief in die Epidermis ein und wirkt dort feuchtigkeitsspendend. In Folge resultiert die Anwendung von Hyaluronsäure in weicher und glatter Haut mit Anti-Aging-Effekt. Sichtbaren Folgen der Hautalterung können auf diese Weise gemildert werden. Generell unterscheidet man zwei Größen von Hyaluronsäure: - Hochmolekulare Hyaluronsäure: langkettige Form, wirkt hauptsächlich auf der Hautoberfläche als feuchtigkeitsspendender Hautfilm, der Elastizität gibt. - Niedermolekulare Hyaluronsäure: kurzkettige Form mit niedriger Molekülmasse, kann tiefer in die Hautschichten eindringen. Sie wirkt daher effektiver und mit nachhaltigem Anti-Aging-Effekt. Mischung aus beiden ist für die Anwendung in Kosmetika optimal.

Sodium Hydroxide

Back arrow

Natriumhydroxid. Natriumhydroxid ist ein pH-Wert Regler mineralischer Ursprungs und ein wasserbindender Hilfsstoff.

Sorbus Aucuparia Extract

Back arrow

Ebereschen- / Vogelbeeren-Extrakt. Ist ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs mit hautpflegenden Eigenschaften.

Squalane

Back arrow

Squalan. Ist eine pflanzliche Ölsubstanz, die dem im menschlichen Talg enthaltenen Squalen sehr ähnlich ist. Daher wird sie von der Haut besonders gut aufgenommen und verteilt sich schnell, ohne ein fettiges Gefühl zu erzeugen. Squalan hinterlässt ein weiches, seidiges Hautgefühl und eignet sich mit bester Verträglichkeit für jeden Hauttyp.

T

Tocopherol

Back arrow

Vitamin E. Das aus verschiedenen Pflanzenölen gewonnene Vitamin E dient der Stabilisierung von Kosmetika, welches ebenso als Antioxidans vor freien Radikalen schützt. Auf diese Weise kann einer vorzeitigen Hautalterung und Hautschäden durch umweltbedingte Einflüsse wie z.B. UV-Stahlen vorgebeugt werden.

Trifolium Pratense Flower Extract (Clover)

Back arrow

Roter Klee-Extrakt. Der Extrakt aus den Blüten des roten Klees wirkt antioxidativ und regenerierend. Zudem besitzt der Extrakt hautschützende, pflegende und regenerierende Eigenschaften und gilt darüber hinaus als Anti-Aging-Wirkstoff.

U

V

W

Waltheria Indica Leaf Extract

Back arrow

Waltheria Indica-Blätterextrakt. Extrakt der afrikanischen Pflanze Waltheria Indica, die ursprünglich in Hawaii beheimatet ist. Der Wirkstoff hemmt die Tyrosinase-Aktivität und hat dadurch bleichende Eigenschaften und eine aufhellende Wirkung. Der Extrakt eignete sich daher besonders, um Flecken auf der Haut oder Pigmentstörungen vorzubeugen oder diese in Folge zu reduzieren.

X

Xanthan Gum

Back arrow

Xanthan. Ist ein Polysacchaarid, das fermentativ aus zuckerhaltigem Pflanzensubstrat gewonnen wird und als natürlicher Gelbildner / Verdickungsmittel in kosmetischen Erzeugnissen eingesetzt wird, das Emulsionen stabilisiert.

Xylitol

Back arrow

Zuckeralkohol. Ist ein Zuckeraustauschstoff, der natürlich in Gemüse- und Früchtesorten und der Rinde von Bäumen wie der Birke oder Buche vorkommt. Es in der Lage, Feuchtigkeit zu binden. Damit sorgt Xylitol nicht nur dafür, dass die Kosmetikprodukte selbst ihre Feuchtigkeit erhalten und nicht trocknen oder kleben, sondern auch der Haut mit Feuchtigkeit gespendet wird. So bleibt die Haus gesund und frisch.

Xylitylglucoside

Back arrow

Zuckeralkohol. Inhaltsstoff pflanzlichen Ursprungs, der Xylit als alkoholische Komponente enthält. Durch die wasserbindenden Eigenschaften versorgt Xylitylglucosid ebenfalls das Kosmetikprodukt als auch die Haut selbst mit Feuchtigkeit.

Y

Z

#

1,2-Hexanediol

Back arrow

1,2-Hexanediol. Ist eine farblose Flüssigkeit, die in der pflegenden Kosmetik sowohl als Feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoff sowie als Lösungsmittel eingesetzt wird.